/

BERÜHRT - GEFÜHRT -
IR-TOUCH-SYSTEME VON CITRON

 

Anwendungen

Seit 1992 entwickelt und produziert die Citron GmbH Touch-Screens und Visualisierungssysteme die auf der Infrarot-Touch-Technologie basieren. An die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine werden hohe Anforderungen gestellt hinsichtlich mechanischer Integration, Kompaktheit, Dichtigkeit, Reaktionszeit und elektromagnetische Schirmung. Citron IR-Touchscreens erfüllen diese Anforderungen ohne Einschränkungen und stellen somit die perfekte Lösung für Kommunikationsschnittstellen zwischen Mensch und Maschine dar.

 

Einsatzgebiete

Die IR-Touchscreens werden in verschiedensten Industriezweigen eingesetzt:
Automatisierungstechnik, Telekommunikation, Medizin-, Automobil-, Militärtechnik, Infotainment, Point-of-Sales - überall dort sind zuverlässige Lösungen mit Citron IR-Technologie im Einsatz.

 

Funktionsprinzip

Die Citron IR-Touch-Technologie basiert auf der Unterbrechung von infraroten Lichtstrahlen, die als Gitter über den Bildschirm projiziert werden. Bereits die ersten Modelle von 1992 verfügen über die Fähigkeit Mehrfachberührungen zu erfassen und an Applikationsprogramme weiterzuleiten. Zusätzlich kann zur Positionsbestimmung des Berührungspunktes auch die Krafteinwirkung auf die Scheibe gemessen werden (3D Touch). Nur diese Technologie ermöglicht die intuitive Bedienung mit Fingern, Handschuhen, Stiften oder anderen Eingabegeräten bei bester Bildqualität.